Donnerstag, Juli 18, 2024
StartBlaulichtSexueller Übergriff - 2.Nachtrag

Sexueller Übergriff – 2.Nachtrag

Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Frankenthal (Pfalz) und des Polizeipräsidiums Rheinpfalz

Nachtrag zu den Pressemeldungen vom 13.02.2024 (https://s.rlp.de/0M0Uq) und vom 15.02.2024 (https://s.rlp.de/CG7Pm)

Nachdem die 15-Jährige vernommen wurde, dauern die Ermittlungen zu den genauen Umständen weiter an. Hierzu hat die Kriminalpolizei mittlerweile eine Ermittlungsgruppe eingerichtet.

Die Ermittlungen von Staatsanwaltschaft und Kriminalpolizei konzentrieren sich derzeit auf die Vernehmung von Zeugen.

Auf Grund des derzeitigen Ermittlungsstandes liegen die Voraussetzungen zur Beantragung von Haftbefehlen nicht vor.

Aus ermittlungstaktischen Gründen, aber auch zum Schutz der Minderjährigen, können derzeit keine weiteren Angaben gemacht werden.

Sein oder nicht sein...

Das ist auch hier die Frage, und nicht nur bei Hamlet!
Auch bei meinem kritischen Journalismus ohne einen einzigen Cent Zwangsgebühr, ohne Steuermillionen und ohne eines Milliardärs als Sponsor.
Ich lebe nur von Ihrer Unterstützung!
Auf Sie kommt es an, denn nur gemeinsam sind wir stark und können etwas verändern!
1000 Dank!
Ihr Südpfalzgestalter André Braselmann
PayPalwhydonate

Das könnte Sie auch interessieren
Südpfalzreporter